REISEPLAN


Änderungen des Programms vorbehalten.


Di./Mi., 13./14.10.: Anreise
Nach der individuellen Anreise zum Flughafen in Düsseldorf nehmen
wir gemeinsam den Flug nach Tel Aviv (mit Zwischenlandung in
München). In Israel fahren wir direkt weiter nach Tze‘elim in der Negev
Wüste und nehmen dort unser Frühstück ein. Nach dem Frühstück
besuchen wir die Stadt Sderot und erhalten unseren ersten
Eindruck bezüglich der politischen Situation in Israel. Danach machen
wir uns auf den Weg nach Be’er Sheva, die Stadt, in der Abraham
lebte.


Do., 15.10.: Masada, En Gedi
An diesem Tag besuchen wir die Festung Masada am Toten Meer,
die König Herodes der Große erbaute, und erleben ein Stück jüdische
Geschichte mit. Zuletzt machen wir eine Wanderung durch die
Wüste bei Ein Gedi, wo sich David auf der Flucht vor Saul damals
versteckte. Am Abend lernen das Leben der Patriarchen hautnah
kennen, indem wir das Beduinendorf Kfar haNokdim besuchen und
einen Ritt auf Kamelen durch die Wüste erleben.


Fr., 16.10.: Qumran, Jerusalem
Am Morgen machen wir uns auf den Weg nach Jerusalem. Auf
dem Weg dahin werden wir im Toten Meer baden und auch die
Höhlen von Qumran besichtigen, wo entscheidende Funde von alten
biblischen Handschriften gemacht wurden. Außerdem besuchen wir
Wadi Qelt und werden am Abend den Schabbat an der Westmauer
empfangen.

Sa., 17.10.: Jerusalem
An diesem Tag besuchen wir zuerst das Gartengrab, wo wir einen
Gottesdienst erleben wollen. Später gehen wir noch auf der Via Dolorosa
und wollen in der St. Anna Kirche am Teich Bethesda einige
Lieder singen. Am Nachmittag besichtigen wir St. Peter Gallicantu
und den Saal des letzten Abendmahls.


So., 18.10.: Jerusalem
Diesen Tag beginnen wir mit dem Besuch des Tempelbergs und danach
die Stadt Davids mit seinen interessanten Ausgrabungen und
vor allem dem Hiskia Tunnel, den wir auch einmal durchwandern
wollen. Dabei sehen wir auch die Ausgrabungen des Teiches Shiloah,
der im Neuen Testament erwähnt wird. Auch gehen wir durch
einen weiteren Tunnel bis an den Tempelberg und besichtigen die
antiken Stufen, die zum Tempel hinaufführten.
Wir machen dann weiter auf dem Ölberg mit einem Panoramablick
auf die Altstadt. Mit einem einen kurzen Halt in der Tränenkapelle,
wo Jesus über Jerusalem weinte, begeben wir uns in den Garten
Gethsemane.


Mo., 19.10.: Jerusalem
Nach der Morgenandacht besuchen wir die Gedenkstätte Yad vaSchem,
wo uns in einer Führung die schreckliche Verfolgung der Juden
in der Zeit des Nationalsozialismus erklärt wird. Auch das
berühmte „Schrein des Buches“ – Museum und das Modell der
Stadt Jerusalem vor seiner Zerstörung um 70. n.Chr. werden wir
uns nicht entgehen lassen. Nach der kurzen Außenbesichtigung der
Knesset, dem Sitz der israelischen Regierung, haben wir einen freien
Nachmittag. Dabei können wir die Stadt Jerusalem auf eigene
Faust erkunden.

Di., 20.10.: Nazareth, See Genezareth
Nach dem Frühstück fahren wir nach Qasr el Yahud, dem Ort der
Überquerung des Jordans als auch der Taufstelle des Johannes.
Danach begeben wir uns nach Nazareth in Galiläa, wo Jesus aufgewachsen
ist und später auch gelehrt hat. Am Nachmittag werden
wir in Nazareth Village in die biblische Zeit Jesu versetzt und lernen
den Alltag der Menschen von damals kennen. Nachdem wir kurz
vom Berg des Absprungs die Jesreelebene angeschaut haben, fahren
wir weiter nach Kapernaum und den Berg der Seligpreisung sowie
auch zum See Genezareth und erleben dort eine Bootsfahrt wie
zur Zeiten Jesu.


Mi., 21.10.: Caesarea Philippi, Tel Dan, Safed
Am Freitag besuchen wir das biblische Caesarea Philippi (heute
Banjas). Auf dem Rückweg fahren wir über die Golanhöhen direkt an
der Grenze zu Syrien. Nach einem Besuch in Safed erreichen wir
den Berg Arbel und genießen den unvergesslichen Ausblick auf das
EvangeliumsDreieck
und die Schönheit Galiläas.


Do., 22.10.: Berg Karmel, Cäsarea Maritima
An diesem Tag besuchen wir den Berg Karmel und lernen aus der
Geschichte des Propheten Elia und der Umkehr des Volkes Israel zu
ihrem Gott. Danach geht es nach Caesarea Maritima, wo wir uns
mit den Aposteln Paulus und Petrus und deren Heidenmission näher
beschäftigen werden. Am Abend kehren wir in Ariel ein und bekommen
eine Führung durch den biblischen Garten mit seiner
Stiftshütte und einer LightShow.


Fr., 23.10.: Berg Garizim, Schehem, Schilo
Nach dem gemeinsamen Frühstück und der Morgenandacht besuchen
wir die biblischen Orte Berg Garizim, Schilo und Beth El, und
erinnern uns an die Ereignisse, die hier stattfanden. Im Sonnenuntergang
wollen wir in Jaffo die Reise mit einem gemeinsamen Rückblick
ausklingen lassen. Wobei wir hier auch unser Abendessen zu
uns nehmen werden. Gegen 23.00 Uhr fahren wir dann zum Flughafen.


Sa., 24.10.: Rückreise
Am Samstag reisen wir wieder nach Hause.

 

Leistungen


• Vorbereitungstreffen im BibelCenter Minden (ca. 2 Monate vor der Reise)
• Linienflug ab/bis Düsseldorf mit Lufthansa u.a. inkl. Luftverkehrssteuer, Kerosinzuschlag, Flughafen und Sicherheitszuschläge
• Transfer bei Ankunft und Abreise in Israel
• 10 Übernachtungen in den oben genannten Unterkünften imDoppelzimmer
• Verpflegung: Halbpension (Frühstück und Abendessen)
• moderner, klimatisierter Reisebus
• 10 Tage lizenzierte, deutschsprachige Reiseleitung
• Eintrittsgelder und Parkgebühren für die besuchten Orte


Nicht im Preis eingeschlossene Leistungen
• An und Abreise innerhalb Deutschlands
• Trinkgelder (80€ pro Person)
• Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung
• zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
• persönliche Ausgaben
• alle oben nicht erwähnten Leistungen


Preise & Termine


Termin: 13.10. – 24.10.2020


Pro Person im Doppelzimmer


ab 40 Teilnehmern: EUR 1.890,00
bei 35-39 Teilnehmern: EUR 1.950,00
bei 30-34 Teilnehmern: EUR 1.980,00


Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage


Bitte beachten: Die Preise sind auf der Grundlage der aktuellen Dollar/Euro Kursen kalkuliert,
bei starken Schwankungen der Kurse müssen wir unter Umständen nachkalkulieren.

 

PDF zum Download: